Meditation-Tanz.de

Mit Dr. Anka Schaefer

Kalender

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Newsletter

Newsletter-Anmeldung
beitragslogo meditation schale mit brilleMeditation ist ein Daseinszustand.
Lateinisch “mederi”, das rechte Maß finden, bedeutet Meditation “in der Mitte sein”. In der Mitte sein und aus der Mitte heraus handeln, erfordert innere Ruhe und innere Klarheit, einen Zustand wacher Bewusstheit und vollständige Präsenz für den Augenblick.

Wer diesen Zustand halten kann, dem wird alles leicht fallen, der wird Freude aus sich selbst heraus, einen guten Gesundheitszustand und hohe Lebensqualität erfahren.

Wie schwer das ist, können wir wahrnehmen, wenn wir auch nur fünf Minuten versuchen still, klar, präsent und offen zu sein. Dann geht es im Kopf zu wie in einem Bienenhaus:
Gedanken kommen und gehen, Ängste und Sehnsüchte, innere Unruhe und Verspannungen beherrschen uns und wir driften ab ins Gestern oder Morgen. Meditation ist das genaue Gegenteil davon.

Wie also von diesem zuletzt beschriebenen Zustand in die innere Mitte gelangen?

Dieser Frage haben sich viele Weise - vor allem östlicher Tradition - gewidmet. Sie wussten sehr gut, dass man nicht einfach sitzen und still sein kann. Deshalb haben sie Meditationstechniken entwickelt, die Hilfen darstellen, um in Meditation zu kommen.

Auf diesen uralten “Techniken” beruhen die über dreißig verschiedenen Atem-, Stimm- und Bewegungsmeditationen, die ich seit dem Jahre 2000 mit Gruppen praktiziere. Sie sind wie Türöffner auf dem Weg zur inneren Wahrheit.

Während dieser Meditationen wirst du mittels Musik und verschiedener Aktivitäten das ständige Kreisen deines Verstandes zeitweise unterbrechen und dadurch in eine körperliche und geistige Wachheit gelangen, die dir zunehmend die Fähigkeit gibt, sich dem inneren und äußeren Lebensfluss mit Gelassenheit und innerer Ruhe anzuvertrauen.
Du kannst wundervolle, eigene Grenzen überschreitende Erfahrungen machen und mehr und mehr in deiner Mitte ankommen. Das geschieht spielerisch, stressfrei und ohne Erwartungsdruck.

Es erfordert keine Vorkenntnisse, lediglich Neugierde und Freude an Selbsterfahrung und Offenheit für diese Meditationsform.